Blog
Home » Ferien & Feiertage Schweiz » Mariä Empfängnis

Mariä Empfängnis

Wann ist Mariä Empfängnis?

Mariä Empfängnis ist christlicher Feiertag, der in jedem Jahr auf die Vorweihnachtszeit fällt. Jeweils am 8. Dezember zelebrieren Katholiken auf der ganzen Welt die unbefleckte Empfängnis der Gottesmutter Maria. In den nächsten Jahren feiern Katholiken aus der Schweiz dieses Ereignis an folgenden Tagen:

  • Mariä Empfängnis 2016: Donnerstag, den 8. Dezember 2016
  • Mariä Empfängnis 2017: Freitag, den 8. Dezember 2017
  • Mariä Empfängnis 2018: Samstag, den 8. Dezember 2018
  • Mariä Empfängnis 2019: Sonntag, den 8. Dezember 2019
  • Mariä Empfängnis 2020: Dienstag, den 8. Dezember 2020
  • Mariä Empfängnis 2021: Mittwoch, den 8. Dezember 2021
  • Mariä Empfängnis 2022: Donnerstag, den 8. Dezember 2022
  • Mariä Empfängnis 2023: Freitag, den 8. Dezember 2023
  • Mariä Empfängnis 2024: Sonntag, den 8. Dezember 2024
  • Mariä Empfängnis 2025: Montag, den 8. Dezember 2025

Wo ist Mariä Empfängnis ein Feiertag?

Mariä Empfängnis ist nur in einigen Teilen der Schweiz als Feiertag oder Ruhetag anerkannt. Beispielsweise ist der 8. Dezember in diesen Kantonen ein Feiertag, der Sonntagen gleichgestellt ist:

1. Uri
2. Obwalden
3. Nidwalden
4. Zug
5. Waadt.
In den Kantonen Freiburg, Solothurn, Graubünden oder Aargau wird Mariä Empfängnis nur einigen Gemeinden aus den Kantonen einem Sonntag gleichgestellt. In anderen Kantonen gilt der Tag wiederum auf dem gesamten Territorium als gesetzlich akzeptierter öffentlicher Ruhetag:
1. Luzern
2. Schwyz
3. Appenzell Ausserrhoden
4. Tessin.

Feiertag Mariä Empfängnis - Tipps zur Urlaubsplanung!

Inwieweit Mariä Empfängnis effizient in die Urlaubsplanung integriert werden kann, hängt vor allem davon ab, auf welchen Wochentag Mariä Empfängnis in einem bestimmten Jahr fällt. Feiern Christen den Tag an einem Montag oder Freitag, ist es sinnvoll, das längere Wochenende zu genießen und sich die Urlaubstage für die bevorstehenden Weihnachtsferien aufzusparen. Wird Mariä Empfängnis an einem Dienstag oder Donnerstag begangen, steht es gewiss im Raum, sich eine viertägige Verschnaufpause unter Verwendung eines Urlaubstags zu gönnen. Ist Mariä Empfängnis an einem Mittwoch, können Arbeitnehmer aus der Schweiz zwei Tage vor oder nach dem Feiertag auf ihrem Urlaubsplan ankreuzen, um an insgesamt fünf freien Tage neue Energie zu tanken.

Wissenswertes rund um Mariä Empfängnis

Wichtig ist, dass sich dieser Feiertag nicht um die Empfängnis von Jesus im Mutterleib von Maria dreht. Vielmehr wird die Empfängnis von Maria im Körper von deren Mutter Anna gefeiert, in dem Maria ohne Erbsünde gezeugt wurde. Auch wenn sich Martin Luther dem Glauben der unbefleckten Empfängnis von Maria anschloss, ist diese Annahme kein Bestandteil der Lehre der evangelischen Kirche.

Wenn dir dieser Urlaubsplaner gefällt -> Teile ihn mit deinen Freunden!

Send this to a friend