Blog
Home » Ferien & Feiertage Österreich » Mariä Himmelfahrt

Mariä Himmelfahrt

Wann ist Mariä Himmelfahrt?

Mariä Himmelfahrt – auch unter der Bezeichnung „Mariä Aufnahme in den Himmel“ bekannt – ist heute zu einem der ältesten christlichen Hochfeste avanciert. In jedem Jahr findet Mariä Himmelfahrt am 15. August statt: In den nächsten Jahren wird das christliche Fest an folgenden Tagen gefeiert:

  • Mariä Himmelfahrt 2017: Dienstag, den 15. August 2017
  • Mariä Himmelfahrt 2018: Mittwoch, den 15. August 2018
  • Mariä Himmelfahrt 2019: Donnerstag, den 15. August 2019
  • Mariä Himmelfahrt 2020: Samstag, den 15. August 2020
  • Mariä Himmelfahrt 2021: Sonntag, den 15. August 2021
  • Mariä Himmelfahrt 2022: Montag, den 15. August 2022
  • Mariä Himmelfahrt 2023: Dienstag, den 15. August 2023
  • Mariä Himmelfahrt 2024: Donnerstag, den 15. August 2024
  • Mariä Himmelfahrt 2025: Freitag, den 15. August 2025

Wo ist Mariä Himmelfahrt ein Feiertag?

Mariä Himmelfahrt wird in allen Bundesländern Österreichs zelebriert. Dementsprechend gilt dieser Tag generell als gesetzlicher Feiertag, an dem Geschäfte, Ämter sowie Schulen geschlossen sind.

Feiertag Mariä Himmelfahrt - Tipps zur Urlaubsplanung!

Um es vorwegzunehmen: als Fenstertag oder Zwickeltag hat Mariä Himmelfahrt sehr viel Potential. Leben Arbeitnehmer beispielsweise in einem Bundesland, indem am 15. August Schulferien sind, ist es sinnvoll diesen Feiertag zu berücksichtigen. Das heißt, dass Familien beispielsweise einen Tag länger verreisen oder die Sommerzeit genießen können, ohne für diesen „Luxus“ ihr Urlaubskontingent zu schröpfen. Doch auch für alle anderen Arbeitnehmer bietet es sich an, Mariä Himmelfahrt in der Urlaubsplanung zu berücksichtigen. Wird der Feiertag an einem Montag oder Freitag begangen, dürfen sich Österreicher zwangsläufig an einem längeren Wochenende erfreuen. Wird der Tag an einem Dienstag oder Donnerstag gefeiert, bedarf es nur jeweils eines Urlaubstages, um die Sonnenseite des Lebens an vier Tagen am Stück zu genießen. Möglichkeiten, Mariä Himmelfahrt in die persönliche Urlaubsplanung einzubinden, gibt es viele. Allerdings hängen individuelle Planungsoptionen in jedem Jahr eklatant davon ab, auf welchem Wochentag der Feiertag liegt.

Wissenswertes rund um Mariä Himmelfahrt

Dieses Fest basiert auf dem Glauben, dass Maria als Mutter von Jesus Christus nach ihrer Beerdigung von Christus in den Himmel berufen wurde. Mit Leib und Seele – so heißt es in einem Dogma, das allerdings nicht belegt ist. Dieses Hochfest hinterlässt auch in Österreich seine Spuren. Mittlerweile existieren im gesamten Land knapp 50 Kirchen, die Mariä Himmelfahrt geweiht sind. Ein typischer Brauch der katholischen Kirche ist die Kräuterweihe, die vor Unglück und Krankheit schützen soll. Diese Tradition ist mit einer Erzählung verbunden, der zufolge das leere Grab von Jungfrau Maria nach Kräutern duftete.

Wenn dir dieser Urlaubsplaner gefällt -> Teile ihn mit deinen Freunden!

Send this to a friend