Blog

Josefstag

Wann ist der Josefstag?

Der Josefstag ist ein katholischer Feiertag, der am 19. März zelebriert wird. Grundlage des Josefstags ist die Verehrung des Heiligen Josefs von Nazareth, der von der römisch-katholischen Kirche seit dem 9. Jahrhundert verehrt wird. Josef ist der Ziehvater und Ehemann der Heiligen Maria. In den nächsten Jahren findet der Josefstag wie folgt statt:

  • Josefstag 2017: Sonntag, den 19. März 2017
  • Josefstag 2018: Montag, den 19. März 2018
  • Josefstag 2019: Dienstag, den 19. März 2019
  • Josefstag 2020: Donnerstag, den 19. März 2020
  • Josefstag 2021: Freitag, den 19. März 2021
  • Josefstag 2022: Samstag, den 19. März 2022
  • Josefstag 2023: Sonntag, den 19. März 2023
  • Josefstag 2024: Dienstag, den 19. März 2024
  • Josefstag 2025: Mittwoch, den 19. März 2025

Wo ist der Josefstag ein Feiertag?

Der Josefstag wird nur in wenigen Kantonen der Schweiz als Feiertag anerkannt. Schwyz sowie Wallis sind die einzigen Kantone, in denen der Josefstag überall einem Sonntag gleichgestellt ist. Als gesetzlich anerkannter öffentlicher Ruhetag gilt der Josefstag in Uri, Nidwalden sowie dem Tessin. Bei den nachfolgenden Kantonen wird der Josefstag nur in einigen Gemeinden als Feiertag angesehen, der mit einem Sonntag vergleichbar ist.

1. Luzern
2. Zug
3. Graubünden.

In allen anderen Kantonen ist der Josefstag ein üblicher Werktag.

Feiertag Josefstag - Tipps zur Urlaubsplanung!

In vielen Jahren ist der Josefstag ein guter Brückentag. Fällt der Josefstag auf einen Montag oder Freitag, führt der Feiertag automatisch zu einer Verlängerung des Wochenendes. Wird der Josefstag an einem Dienstag oder Donnerstag begangen, müssen Arbeitnehmer nur einen Urlaubstag opfern, um sich eine vier Tage lange Erholungspause vom stressigen Job zu gönnen. Ist der Josefstag ein Mittwoch, haben Arbeitnehmer aus den betreffenden Kantonen mehrere Optionen. Eine Möglichkeit besteht darin, zwei Urlaubstage am Stück frei zu nehmen und dadurch insgesamt fünf Tage lang vom stressigen Arbeitsalltag abzuschalten. Eine andere Möglichkeit ist bei allen Wochentagen gleich: wird der Josefstag in der ganzen Woche um vier Urlaubstage ergänzt, steht einer neuntägigen Reise nichts entgegen. Fällt das Osterfest auf einen frühen Zeitpunkt, ist es eventuell ratsam, einen längeren Urlaub vom Josefstag bis zu Ostern einzuplanen.

Wissenswertes rund um den Josefstag

In der Schweiz wird der Josefstag in einigen Gebieten als „Seppitag“ bezeichnet. Seit dem 14. Jahrhundert wurde der Josefstag von Bettelorden wie den Dominikanern oder Franziskanern etabliert. Gilt der Josefstag seit 1479 als Festtag des Heiligen, wurde dieses Ereignis im Jahr 1621 als Hochfest im römischen Kalender deklariert. In einigen Ländern ist es üblich, zu dieser Zeit Blumen zu verschenken.

Wenn dir dieser Urlaubsplaner gefällt -> Teile ihn mit deinen Freunden!

Send this to a friend