Blog

Rupert

Wann ist Rupert?

St. Rupert ist ein regionaler Feiertag, der dem gleichnamigen Apostel der Baier gewidmet ist. Für diese Festlichkeit gibt es ein fixes Datum, den 24. September. An diesem Tag gedenken Einwohner des Bundeslandes Salzburg dem Heiligen Rupert von Salzburg, der als erster Bischof der Stadt Salzburg in die Geschichte einging. In den nächsten Jahren fällt der Feiertag auf folgende Termine:

  • Rupert 2017: Sonntag, den 24. September 2017
  • Rupert 2018: Montag, den 24. September 2018
  • Rupert 2019: Dienstag, den 24. September 2019
  • Rupert 2020: Donnerstag, den 24. September 2020
  • Rupert 2021: Freitag, den 24. September 2021
  • Rupert 2022: Samstag, den 24. September 2022
  • Rupert 2023: Sonntag, den 24. September 2023
  • Rupert 2024: Dienstag, den 24. September 2024
  • Rupert 2025: Mittwoch, den 24. September 2025

Wo ist Rupert ein Feiertag?

Weil der Feiertag eine Hommage an den ersten Bischof der Stadt Salzburg ist, wird St. Rupert auch nur in diesem Bundesland gefeiert. Im Land Salzburg gilt Rupert als Feiertag nach Landesrecht, der in weiten Teilen nur Ämter, Behörden sowie Schulen betrifft.

Feiertag Rupert - Tipps zur Urlaubsplanung!

Weil Rupert ein regionaler Feiertag ist, bereichert dieser Tag auch nur den Urlaubskalender von im Bundesland Salzburg tätigen Personen. Für Arbeitnehmer aus dieser Region ist es zumeist schon sinnvoll, diesen Feiertag in die Urlaubsplanung zu involvieren. Eine günstige Konstellation liegt vor, wenn St. Rupert an einem Montag oder Freitag gefeiert wird. Liegt diese Kombination vor, verlängert sich das Wochenende um einen Tag, ohne dass ein Urlaubstag geopfert werden muss.
Fällt Rupert auf einen Dienstag oder Donnerstag, bedarf es nur eines Urlaubstages am vorhergehenden Montag oder nachfolgenden Freitag, um sich eine viertägige Verschnaufpause vom stressigen Arbeitsalltag zu gönnen. Findet sich St. Rupert an einem Mittwoch im Kalender wieder, steht es Arbeitnehmern frei, sich eine fünf Tage lange Pause zu gönnen. Alles, was Arbeitnehmer hierfür tun müssen, ist, zwei Urlaubstage vor oder nach dem Mittwoch in Kauf zu nehmen. Eine andere Lösung wäre, die Woche von St. Rupert mit vier Urlaubstagen zu komplettieren. In dem Fall können Arbeitnehmer einer neuntägigen Auszeit entgegensehen.

Wissenswertes rund um Rupert

Für die Geschichte Salzburgs ist der Hl. Rupert von großer Bedeutung. Denn dieser Heilige leistete einen wichtigen Beitrag, um das Stift St. Peter erneut zu etablieren. Dank dieser Leistung wurde nicht nur das Ruperti-Dult als Fest für den Heiligen ins Leben gerufen. Auch ein Pilgerweg trägt heute den Namen des Visionärs. Auf den meisten Abbildungen wird Rupert als Bischof mit Salzfass dargestellt.

Wenn dir dieser Urlaubsplaner gefällt -> Teile ihn mit deinen Freunden!

Send this to a friend