Blog
Home » Ferien & Feiertage Deutschland » Feiertag Mariä Himmelfahrt

Feiertag Mariä Himmelfahrt

Wann ist Mariä Himmelfahrt?

Mariä Himmelfahrt ist ein katholisches Hochfest, das in jedem Jahr am 15. August gefeiert wird. Dieses Datum ist international nahezu überall einheitlich geregelt. Dieses Datum wurde ausgewählt, um ein heidnisches Fest umzuwidmen. Denn vor dem 5. Jahrhundert v. Chr. galt der 15. August als der Tag, an dem die Himmelfahrt der Astraea zelebriert wurde. Astraea ist eine Figur der römischen und griechischen Mythologie. Weil Mariä Himmelfahrt an ein festes Datum gekoppelt ist, variiert der Wochentag für dieses Fest. Das zeigt auch die Feiertagsplanung für die folgenden Jahre auf:

  • Mariä Himmelfahrt 2017: Dienstag, der 15. August 2017
  • Mariä Himmelfahrt 2018: Mittwoch, der 15. August 2018
  • Mariä Himmelfahrt 2019: Donnerstag, der 15. August 2019
  • Mariä Himmelfahrt 2020: Samstag, der 15. August 2020
  • Mariä Himmelfahrt 2021: Sonntag, der 15. August 2021
  • Mariä Himmelfahrt 2022: Montag, der 15. August 2022
  • Mariä Himmelfahrt 2023: Dienstag, der 15. August 2023
  • Mariä Himmelfahrt 2024: Donnerstag, der 15. August 2024
  • Mariä Himmelfahrt 2025: Freitag, der 15. August 2025

Wo ist Mariä Himmelfahrt ein Feiertag?

In Deutschland ist Mariä Himmelfahrt nur im Saarland sowie in einigen Gemeinden in Bayern ein gesetzlicher Feiertag. In allen anderen Bundesländern gilt Mariä Himmelfahrt nicht als Feiertag.

Feiertag Mariä Himmelfahrt - Tipps zur Urlaubsplanung

Wer im August einen kürzeren oder längeren Urlaub plant und in Bayern oder dem Saarland zu Hause ist, kann Mariä Himmelfahrt in seine Urlaubsplanung einbinden. Zudem eignet sich der Feiertag in diesen Bundesländern als praktischer Brückentag, um den Sommer in vollen Zügen zu genießen. Fällt Mariä Himmelfahrt auf einen Montag oder Freitag, ist das verlängerte Wochenende vorprogrammiert. Wird der Tag an einem Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag gefeiert, sind nur wenige Urlaubstage notwendig, um sich an einem verlängerten Wochenende auszuspannen. Eventuell ist Mariä Himmelfahrt eine gute Gelegenheit, um vier Urlaubstage zu verplanen und sich für insgesamt neun Tage zu erholen. Dieser Zeitraum reicht allemal aus, um sich zur Sommerzeit zur Genüge zu bräunen.

Wissenswertes rund um Mariä Himmelfahrt

Das katholische Hochfest wird von den Christen begangen, um die Aufnahme Mariä in den Himmel zu zelebrieren. Diese Aufnahme wird zwar in der Bibel nicht explizit erwähnt, aber vermutlich angedeutet. Vermutlich wurde dieses Fest in Deutschland erstmals um 813 n. Chr. begangen. Wie es heißt, ist der Glaube an die leibhaftige Aufnahme von Mariä in den Himmel seit dem 6. Jahrhundert n. Chr. belegt. Eine Legende besagt, dass Marias Leichnam von Engeln gestützt wurde und die Heilige im strahlenden Licht in Richtung Himmel geleitet wurde.

Wenn dir dieser Urlaubsplaner gefällt -> Teile ihn mit deinen Freunden!

Send this to a friend